Kassensysteme leasen

Die Anschaffung eines teureren Kassensystems bindet eine Menge Kapital, welches gerade bei einer Neueröffnung oder einem Umbau selten zur Verfügung steht. Hier bietet sich die Finanzierung per Leasing geradezu an. Verteilt auf eine Laufzeit zwischen 24 und 48 Monaten ist die Anschaffung plötzlich darstellbar. Wir haben allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Entäuschung am Ende der Leasinglaufzeit groß ist, wenn die Kasse von der Leasinggesellschaft zwar zum Kauf angeboten wird, der Kaufpreis aber noch recht hoch erscheint. Hier macht es häufig Sinn, das Kassensystem an die Leasinggesellschaft zurückzugeben und eine neue Kasse zu wählen. Anstatt des normalen Leasings bieten viele Gesellschaften auch die Finanzierung per Mietkauf an. Hierbei wird der Leasinggegenstand dem Leasingnehmer zugerechnet, am Ende der Laufzeit geht das Kassensystem also in Ihr Eigentum über. Die monatlichen Raten sind zwar höher als beim Leasing, die Differenz ist jedoch recht gering, so dass sich ein Vergleich auf jeden Fall lohnt.

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.